U17-Juniorinnen müssen Niederlage in Bayreuth hinnehmen

Spvgg Oberfranken Bayreuth – SV Reitsch 1:0

Die Juniorinnen vom SVR verloren das Auswärtsspiel in Bayreuth völlig unnötig mit 0:1. Bei böigem Wind war es zu Beginn der Partie ein beiderseitiges Abtasten, wobei das Spielgeschehen meistens im Mittelfeld stattfand. Beide Mannschaften neutralisierten sich weitgehend, sodass es auch keine großen Torchancen gab. Mitte der ersten Halbzeit gelang dem Gastgeber mit dem ersten Torschuss das 1:0. Bis zum Ende der ersten Hälfte konnten sich die Reitscherinnen keine Ausgleichschancen mehr erarbeiten. Anstatt dem gewohnten Kombinationsspiel wurde häufig das Einzelspiel übertrieben, was für die Bayreutherinnen relativ einfach zu verteidigen war. In der zweiten Halbzeit zwang man den Gastgeber immer wieder in die Verteidigung. Bis zum gegnerischen Strafraum spielte man schnell und strukturiert. Beim Torabschluss fehlte aber an diesem Tag das nötige Glück. Bei zahlreichen Chancen stand entweder die Bayreuther Torfrau im Weg, oder sie wurden leichtfertig vergeben. Der Gastgeber hatte in der zweiten Hälfte keine Torchancen mehr, sodass man am Ende mit einer unnötigen Niederlage nach Hause musste.