Herren 1: drei wichtige Punkte zum Klassenerhalt

SV Reitsch vs FC Unter-/Oberrodach
In einem richtungsweisenden Spiel, merkte man den beiden Mannschaften eine gewisse Verunsicherung an. Der SVR nahm nach kurzer Zeit das Heft in die Hand und ging verdient durch Daniel Drews in der 10. Minute mit einem eiskalten Abschluss in Führung. Die Führung gab jedoch den Reitschern nicht die gedachte nötige Sicherheit, sondern man brachte den Gast mit unnötigen Ballverlusten und Fehlpässen in gefährliche Situationen im 16er, welche jedoch überhastet vergeben wurden. Im Laufe der 1. Hälfte hatten die Hausherren durch schön herausgespielte Konter das 2:0 mehrmals auf dem Fuß, aber Micheal Detsch und Jonas Trukenbrod fehlte es an der nötigen Ruhe vor dem Tor. Eine lautstarke Halbzeitansprache des Heimtrainers weckte seine Mannen aus dem Tiefschlaf und man erhöhte durch schön herausgespielte Spielzüge, zweimal durch Detsch (48. und 54. Minute), hoch verdient die Führung. In der Folge kontrollierte der SV Reitsch die Begegnung. Die Gäste hatten in der zweiten Hälfte durch einen Eckball ihre beste Chance. Der Kopfball ging jedoch an den Pfosten. Den hochverdienten Endstand stellt der am diesem Tag gut aufgelegte Fabian Simon her, indem er eine Ecke unwiderstehlich per Kopf einnetzte.
Der SV Reitsch gewinnt drei wichtige Punkte zum Klassenerhalt und macht das Abstiegsrennen spannend.